Ausbildung zum Werkzeugmechaniker m/w

Fakten zur Ausbildung

Berufstyp: Anerkannter Ausbildungsberuf

Ausbildungsart: duale Ausbildung bei der Industrie & Handelskammer

Lernorte: Karosseriewerke Dresden, IHK Bildungszentrum & Berufsschulzentrum für Wirtschaft & Technik in Pirna

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Was sind deine Aufgaben bzw. Tätigkeiten

 
 

Werkzeugmechaniker m/w lernen in Ihrer Ausbildung Stanzwerkzeuge, Umformwerkzeuge & Biegevorrichtungen  für die industrielle Serienfertigung anzufertigen. Sie bearbeiten Metalle und Kunststoffe durch Bohren, Fräsen, Drehen, Hämmern und halten dabei die durch die Zeichnungen vorgegebenen Maße exakt ein. Mit Mess- und Prüfmitteln kontrollieren sie die Maßhaltigkeit von Werkstücken bis in den tausendstel Millimeter Bereich.

Neben traditionellen manuellen Bearbeitungsmethoden setzen sie CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen ein, die sie ggf. selbst programmieren.

Sie warten und reparieren darüber hinaus beschädigte Werkzeugteile selbst und weisen Kunden in die Bedienung von Geräten ein.