Datenschutz

UNSERE DATENSCHUTZHINWEISE

Die KWD Group AG & Co. KG (nachfolgend KWD) freut sich über Ihren Besuch dieser Website. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten stets vertraulich.

Nachfolgend informieren wir Sie über den Datenschutz in unserem Unternehmen. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Datenschutzbestimmung, wie z. B. des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) oder der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verwendet.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten wie in diesen Datenschutzhinweisen beschrieben einverstanden.

UMFANG DER DATENERHEBUNG und -SPEICHERUNG

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen. Bei Wahrung Ihrer Anonymität werden bei Aufruf unserer Website Informationen übertragen, wie z. B. Webbrowsertyp, verwendetes Betriebssystem, IP-Adresse des Nutzers, Referrer URL sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Daten sind für KWD keinen bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht und ausschließlich dazu verwendet, die Attraktivität, Inhalte und Funktionalitäten unserer Websites zu verbessern. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und Logfiles sowie unseres berechtigten Interesses an der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

ERHEBUNG, VERARBEITUNG UND WEITERGABE PERSONENBEZOGENER DATEN

Darüber hinaus werden von uns personenbezogene Daten nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen, zum Beispiel über das Kontaktformular oder per E-Mail. Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Bewerbungsverfahren

Sofern Sie sich auf elektronischem Wege bei einem unserer Unternehmen bewerben, werden Ihre Angaben ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen, die Sie uns per E-Mail senden, unverschlüsselt übertragen werden.

Datenlöschung und Speicherdauer

Personenbezogene Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Cookies

Cookies sind Text-Informations-Dateien, welche Ihr Web-Browser auf Ihrem Computer abspeichert, wenn Sie eine unserer Websites öffnen. Es handelt sich dabei nicht um personenbezogene Daten.

Wir verwenden Cookies, um die Funktionalität und die Kundenfreundlichkeit unsere Website zu gewährleisten. Außerdem verwenden wir Drittanbieter Cookies, um unsere Seite mit Facebook, YouTube, LinkedIn und XING zu verknüpfen und unseren Besuchern die Möglichkeit zu geben, direkt über diese Plattformen Informationen zu teilen.

Indem Sie auf „Ich akzeptiere Cookies“ im Cookie-Banner auf dieser Website klicken, stimmen Sie der Verwendung vom Cookies, einschließlich ähnlicher Technologien sowie Website-Analyse-Tools im Einklang mit dieser Cookie-Richtlinie zu. Sind Sie nicht damit einverstanden, dass wir Cookies auf diese Weise verwenden, klicken Sie im Cookie-Banner auf „Ich lehne Cookies ab“.

Wenn Sie Cookies deaktivieren, kann dies Ihre Nutzungsmöglichkeit auf unserer Website beeinträchtigen. Die Funktionsdauer eingesetzter Cookies ist auf max. ein Jahr begrenzt.

Google-Analystics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Die Nutzung umfasst die Betriebsart „Universal Analytics“. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Google benutzt die Informationen, um die Nutzung der Website auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen

Google Analytics verwendet Cookies, um eine Analyse der Webseitennutzung zu ermöglichen. Die hiermit erzeugten Informationen über das Nutzerverhalten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: Browser-Add-On zur Deaktivierung

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de oder unter https://policies.google.com

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

Sicherheit Ihrer Daten und Datenübermittlung

Unsere Websites werden auf unseren eigenen Servern in Deutschland gehostet. Dieser führt für uns die technische Betreuung der Websites durch und verarbeitet in diesem Zusammenhang auch personenbezogene Daten. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet oder die Datenweitergabe ist zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich. Wir stellen durch rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch regelmäßige Kontrollen sicher, dass personenbezogene Daten auf der Grundlage unserer Anweisungen, in Übereinstimmung mit diesen Datenschutzhinweisen und somit im Sinne DSGVO verarbeitet werden. .

KWD setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlusten, Zerstörungen oder dem Zugriff unberechtigter Personen bestmöglich zu schützen.

Ihre Rechte

 

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen die nachfolgend aufgeführten Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu.

 

Auskunftsrecht der betroffenen Person

 

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen,  von uns verarbeitet werden. Sollte das der Fall sein, können Sie Auskunft über Informationen gemäß Art. 15 DSGVO verlangen.

 

Recht auf Berichtigung

 

Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

 

Recht auf Löschung

 

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der Gründe gemäß Art. 17 DSGVO zutrifft.

 

 

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu verlangen, wenn eine der Voraussetzungen gemäß Art. 18 DSVGO gegeben ist.

 

 

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

 

 

 

Widerspruchsrecht

 

Gemäß Art. 21 DSVGO haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

 

 

 

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

 

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen Art. 57 Abs. 1 f DSGVO verstößt.

 

 

 

 

 

Widerspruchs- und Widerrufsrecht

 

Es besteht gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO selbstverständlich jederzeit die Möglichkeit, dass Sie der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten widersprechen und/oder eine ggf. erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten uns gegenüber für die Zukunft widerrufen. Dafür wenden Sie sich bitte an info@kwdag.com.

 

 

 



Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, der Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden zur Verfügung steht.

Datenschutzbeauftragter

 

Herr Marcus Kirsch, M.B.L.
c/o intersoft consulting services AG
Beim Strohhause 17
20097 Hamburg

mkirsch@intersoft-consulting.de

 

www.intersoft-consulting.de

 

Kontaktformular

Falls Sie Fragen, Anregungen und Wünsche haben und über unser Kontaktformular mit uns Kontakt aufnehmen möchten, so benötigen wir zur Verbesserung der Abwicklung, Vorbereitung und anschließenden Kontaktierung Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Mitteilungstext.

Kontakt